Seitensprung bei Frauen häufiger als bei Männern

“Fremdgehen, das machen doch nur Männer”, so lautet das gängige Klischee. Allerdings begehen immer mehr Frauen einen Seitensprung und lassen sich auf eine Affäre ein.

Laut einer Umfrage sollen 79 Prozent der befragten Frauen, die in einer festen Partnerschaft leben, schon mal an einen Seitensprung oder einen One-Night-Stand mit einem fremden Mann gedacht haben. 37 Prozent sollen sogar den Seitensprung realisiert haben. Bei den befragten Männern habe hingehen nur 65 Prozent schon mal ans Fremdgehen gedacht und lediglich 33 Prozent haben dann tatsächlich einen Seitensprung gewagt. Frauen gehen also öfter fremd wie Männer – nur mit dem Unterschied, dass Sie nicht darüber reden. Männer hingegen prahlen vor ihren Kumpels wie toll sie im Bett sind und geben mit ihrer Affäre sogar noch an. Weil Männer eben weniger verschwiegen als Frauen sind, kommt das Fremdgehen eher ans Tageslicht als bei Frauen.

Warum Frauen einen Seitensprung wagen und fremdgehen:

Frauen legen sehr großen Wert darauf, vom Partner verwöhnt zu werden in jeder Hinsicht. Sie brauchen Aufmerksamkeit und das Gefühl, dass der Mann alles für sie tut. Wenn sich in der Beziehung nach der anfänglichen Verliebtheit jedoch der Alltag einschleicht, und der einstige Rosenkavalier sich zum Pascha entwickelt, dann nehmen Frauen das meistens erstmal hin. Mit der Zeit entstehen aber die ersten Gedanken an einen Seitensprung. Wenn dann auch noch Flaute im Bett herrscht und der Mann keine Lust auf Sex hat, dann ist das oft der Auslöser für einen Seitensprung. Es gibt zahlreiche Kontaktbörsen im Internet, in der sich immer mehr Frauen anmelden, darunter auch viele, die in einer festen Partnerschaft leben. Am häufigsten neigen übrigens Frauen im Alter zwischen 37 und 45 zur Untreue. Das liegt anscheinend daran, dass Frauen in diesem Alter in die Wechseljahre kommen und sich sexuell noch einmal austoben wollen. Was kann der Mann machen, um eine Affäre der Frau zu verhindern? Am besten offen mit der Partnerin reden und sie nach ihren Bedürfnissen fragen. Sollte es beim Mann im zunehmenden Alter zu einer erektile Dysfunktion, Erektionsstörung oder Potenzstörung kommen, dann sollte man auch den Gang zum Urologen nicht scheuen. In den meisten Fällen kann dort geholfen werden. Frauen gehen allerdings nicht nur wegen mangelnden Sex fremd, sondern auch wenn die Aufmerksamkeit fehlt. Hier sollte der Mann die Frau zum Beispiel immer mal wieder mit kleinen Nettigkeiten überraschen. Wie wäre es zum Beispiel mal wieder mit einem romatischen Essen oder einem Besuch in der Oper?

BSI-Sicherheitstest für E-Mails

Hinweis für E-Mail Sicherheit: BSI-Sicherheitstest prüft ihre Email – Cyberkriminelle sollen ca. 16 Millionen E-Mail-Zugangsdaten gestohlen haben!

Bei Nutzern von Onlineshops und sozialen Netzwerken sollen E-Mail-Adresse und Passwort gehackt worden sein. Das zuständige Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) bietet mit dem BSI-Sicherheitstest einen Test an und warnt vor einem “großflächigen Identitätsdiebstahl” in Deutschland. Die Behörde hat eine Website eingerichtet, auf der Nutzer überprüfen können, ob ihre eigene E-Mail davon betroffen ist.

Unter der Internet-Adresse sicherheitstest.bsi.de können User prüfen, ihre E-Mail davon betroffen ist. “Wenn das passiert, ist Ihr Rechner wahrscheinlich mit einer Schadsoftware infiziert”, sagte Tim Griese vom BSI. Die Nachricht des BSI enthalte Tipps, was in diesem Fall zu tun sei. Update: Da der Hinweis zum BSI-Sicherheitstest in diversen Medien, darunter auch in der Tageschau gelaufen ist, ist die Webseite des BSI zeitweilig überlastet.

E-mail Adresse kostenlos registrieren

Kostenlose E-Mail Adresse unabhängig vom Internetanbieter registrieren

Die meisten Internet-User haben heutzutage eine E-Mail Adresse, denn ohne E-Mail geht es eigentlich nicht, wenn man das Internet effektiv nutzen will. Eine Mail braucht man nicht nur für seine private Korrespondenz, sondern auch, wenn man sich bei sozialen Netzwerken wie facebook & Co. anmelden will oder bei einem Online-Shop einkaufen will. Um nicht den Überblick über die zahlreichen E-Mail zu verlieren, die man täglich bekommt, macht es oft Sinn, sich eine weitere E-mail Adresse kostenlos registrieren oder vielleicht noch mehrere Mail-Accounts. So kann man gut nach geschäftlich, privat und sozialen Netzwerken trennen und den Überblick behalten. Für die meisten E-Mail Dienste gibt es zudem noch kostenlose E-Mail Apps für das Smartphone und iPhone, so dass man seine E-Mails auch bequem unterwegs vom Handy abrufen kann.

Hier gibt es eine kleine Übersicht von Anbietern, wo Sie schnell und unkompliziert eine gratis Email Adresse registrieren können:

  • WEB.DE FreeMail – E-Mail-Postfach mit bis zu 1 GB Speicher. Zugriff per Web, POP3 oder mit der Mail-App. Das E-Mail-Postfach ist mit einem 2 GB großen Online-Speicher verknüpft für Fotos und Dateien aus E-Mail-Anhängen etc.
  • Gmail – Der E-mail Dienst wartet mit 15 GB kostenlosem Gesamtspeicherplatz auf. Zusätzlich gibt es auch eine E-Mail App für Smartphones. Sie haben Zugriff auf Ihr Postfach per Webmail oder auch über E-Mail-Clients mit IMAP oder POP.
  • Yahoo Mail – E-Mail-Programm für Desktop-, Android-, iOS- und Windows 8-Geräte. Importieren Sie Ihre Kontakte aus Gmail, Facebook und weiteren Diensten.
  • freemail t-online – Kostenlose E-Mail Adresse unabhängig vom Internetanbieter. Freemail @t-online.de bietet viel Speicher und besondere Sicherheit mit TÜV Siegel.
  • Live E-Mail – Der E-Mail Dienst von Microsoft bietet eine gratis E-Mail Adresse. Sie müssen ein Microsoft-Konto anlegen und bekommen eine E-Mail-Adresse und einem Kennwort, die Sie ebenfalls für die Anmeldung bei Diensten wie Outlook.com, SkyDrive, Windows Phone oder Xbox Live verwenden können.
  • GMX Mail – Der Klassiker unter den deutschen E-Mail Diensten. Bietet in der gratis Version 1,5 GB Speicherplatz für E-Mails 20 MB Dateianhänge in einer E-Mail, sowie 10 FreiSMS/Monat (optional). Eine iPhone Mail App gibt es ebenfalls, sowie eine kostenlose GMX Android Mail App für Samsung, Nexus, LG, HTC.

Monatslinsen günstiger als Tageslinsen

Sind Monatslinsen auf Dauer günstiger als Tageslinsen? Hier ein Praxistest für den Kontaktlinsen Kauf.

Kann man beim Kontaktlinsen-Kauf Geld sparen, wenn man statt den Tageslinsen auf Monatslinsen umsteigt? Zuerst eins vorweg: Geld sparen kann man schon, wenn man die Kontaktlinsen nicht beim Optiker kauft, sondern im Onlineshop, z.B. bei Amazon. Der Grund ist einfach, dass ein Internetshop keine teure Vollkostenrechnung macht und auf die Verkaufspreise keine Ladenmiete, Ladenausstattung und Personalkosten kalkuliert. Aus diesem Grunde ist es in der Regel billiger, wenn man Kontaktlinsen im Internet kauft. Lediglich für die erstmalige Anpassung der Linsen sollte man zum Augenarzt gehen oder zum Optiker. Danach kauft man die Kontaktlinsen billiger im Internet ein.

Als Tageslinsen hatte ich bisher Ciba Vision Focus Dailies All Day Comfort. Bei Amazon bekommt man für EUR 75,98 zweil mal 90 Stück, also ein Kontaktlinsen-Vorrat für drei Monate. Pro Monat kosten die Tageslinsen dann also 25,32 Euro. Weitere Kosten für Kontaktlinsenpflegemittel fallen bei Tageslinsen bekanntlich nicht an.

Seit einiger Zeit bin ich nun von Tageslinsen auf Monatslinsen gewechselt. Bei Amazon habe ich Cooper Vision Biomedics 55 Evolution Monatslinsen weich, 6 Stück / BC 8.6 mm / DIA 14.2 bestellt für EUR 14,17. Zwei Packungen Monatslinsen kosten also 28,34 Euro. Für die Kontaktlinsen-Pflege, Aufbewahrung und Reinigung nehme ich von Rossman die All-in-One Lösung für weiche Kontaktlinsen. Diese Kombilösung kostet in der 360 ml Flasche 3,99 Euro. Mit dem Kontaktlinsenpflegemittel komme ich mindestens einen Monat aus – eher länger.

Was ist nun günstiger? Tageslinsen oder Monatslinsen? Hier der Vergleich:

Pro Monat kosten die Tageslinsen 25,32 Euro
Pro Monat kosten die Monatslinsen 8,71 Euro
(inkl. Kombilösung)

Ergebnis: Die Monatslinsen sind also billiger als die Tageslinsen. Ich habe mit den Cooper Vision Biomedics 55 Evolution allerdings auch schon recht preisgünstige Monatslinsen gekauft. Aber selbst wenn man teurere Monatslinsen kauft, sind diese meistens billiger als Tageslinsen.

Fazit: Tageslinsen sind bequem in der Handhabung, weil die Reinigung entfällt. Wer Geld sparen will, sollte aber lieber zu Monatslinsen greifen, weil diese preisgünstiger sind.