Abnehmen mit Trennkost

Schlank werden mit Trennkost – Wer abnehmen will ohne Diät und ohne hungern, der sollte mal die Trennkost Methode probieren.

Die Trennkost wurde William Howard Hay zu Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelt. Es handelt sich dabei um eine spezielle Form der Ernährung, bei der eiweißhaltige und kohlenhydrathaltige Lebensmittel nicht gleichzeitig bei einer Mahlzeit gegessen werden sollen. Es ist hierbei nicht eine typische Diät, bei der es hauptsächlich darum geht, Kalorien zu reduzieren. Bei der Trennkost kann man im Prinzip alles essen und muss nur darauf achten Eiweiß und Kohlenhydrate zu trennen. Also die beliebte Currywurst mit Pommes frites ist verboten, wohl aber Currywurst mit Gemüse. Oder Fisch nicht mit Bratkartoffeln essen sondern lieber Fisch mit Gemüse. Statt Spaghetti Bolognese, Spaghetti nur mit Tomatensoße. Statt des typischen Wurstbrotes kann man Rühreier mit Lachs essen. Das enthält jede Menge Protein und sättigt sehr lange. es wird nach der Trennkost empfohlen, Kohlenhydrate morgens und abends und Eiweiß mittags zu essen.

Gyros Trennkost
Gyros als Trennkost erlaubt?

Griechischer Grillteller mit Gyros, Bifteki, Lammkotelett, Schweinesteak, Pommes Frites und Tzaziki im griechischen Restaurant. Davor gibt es noch einen griechischen Salat, Hefebrot und zwischendurch natürlich einen Ouzo. Die Trennkost Frage: Was muss man weglassen, wenn man sich an die Trennkost hält? Richtig! Sie müssen lediglich die Pommes Frites weglassen.

Die Trennkost unterteilt Lebensmittel in folgende Gruppen:

neutrale Lebensmittel:
– Gemüse
– Salat
– Fette
– Pilze
– Melonen
– Heidelbeeren
– Avocados
– Mineralwasser
– Kaffee
– Tee

Eiweiß Lebensmittel:
– Fleisch
– Fisch
– Meeresfrüchte
– Milch
– Käse
– Eier
– Sojaprodukte
– Nüsse
– Obst
– Bier

Kohlenhydrate Lebensmittel:
– Brot
– Kuchen
– Nudeln
– Reis
– Kartoffeln
– Zucker
– Honig
– Fruchtsäfte
– Wein
– Sekt
– Apfelwein

One thought on “Abnehmen mit Trennkost”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *