Kontaktlinsen einsetzen und rausnehmen

Wer das erste Mal Kontaktlinsen trägt, muss zu Anfang mit dem Umgang etwas üben und es ist nicht so leicht, die Kontaktlinsen morgens reinzusetzen und abends wieder rauszunehmen.

Mit der Zeit bekommt man aber etwas Übung und man bekommt die Kontaktlinsen leichter rein und wieder raus. Hier eine Anleitung, wie man die Kontaktlinsen leicht reinsetzt und rausnimmt.

Kontaktlinsen einsetzen
Am besten geht es in sitzender Position am Tisch mit einem Kosmetikspiegel. Das hat den Vorteil, dass die Kontaktlinsen nicht verloren gehen können, wenn sie beim reinsetzen runterfallen. Gerade zu Anfang geht es so besser.

– Am Tisch einen Kosmetikspiegel aufstellen
– Davor ein Blatt Küchenrolle auslegen (falls die Kontaktlinsen runterfallen)
– Die Hände, insbesondere die Finger gründlich mit Seife waschen
– Nun die Kontaktlinse aus dem Behälter nehmen und auf die Spitze des linken Zeigefingers setzen. Darauf achten, dass die Linse nicht knickt und gerade auf der Fingerspitze sitzt. Die Kontaktlinse muss aussehen wie eine Schüssel.
– Schauen Sie nun gerade nach vorne mit den Augen. Ziehen Sie mit dem rechten Zeigefinger das rechte obere Augenlied nach oben.
– Nun bewegen Sie sich langsam mit der auf dem linken Zeigefinger befindlichen Kontaktlinse auf das rechte Auge zu. Versuchen sie nicht zu klimpern mit den Augenliedern und schauen Sie gerade nach vorne. Versuchen Sie ruhig zu bleiben und denken Sie möglichst an etwas anderes, aber nicht an die Kontaktlinse. Das Auge hat einen natürlichen Reflex, der als Schutz dient und deshalb wird mit den Augen geklimpert. Sie werden die Kontaktlinse als Neuling nicht beim ersten Mal ins Auge bekommen. Das ist normal. Wenn die Linse runterfallen sollte auf die ausgelegte Küchenrolle, dann greifen Sie diese vorsichtig mit Zeigefinger und Daumen und legen Sie die Linse kurz in den Behälter mit der Kontaktlinsenflüssigkeit. Dann probieren Sie es noch mal. Die Kontaktlinse auf den linken Zeigefinger setzen, mit dem rechten Zeigefinger das rechte Augenlied hochziehen und langsam auf das rechte Auge zubewegen. Wiederholen Sie diesen Vorgang so oft, bis die Kontaktlinse im Auge ist. Geben Sie die Hoffnung nicht auf. Es wird von Mal zu Mal besser. Wenn die Kontaktlinse dann im Auge ist, klimpern Sie ein paar Mal mit den Augen, um die Kontaktlinse zu zentrieren.
– Mit dem linken Auge wiederholen Sie den oben genannten Vorgang. Ich persönlich setze die Kontaktlinse auch hier auf den linken Zeigefinger und ziehe das linke Augenlied mit dem rechten Zeigefinger nach oben.

Kontaktlinsen rausnehmen
Das Rausnehmen der Kontaktlinsen ist ähnlich wie das Reinsetzen.

– Am Tisch einen Kosmetikspiegel aufstellen
– Davor ein Blatt Küchenrolle auslegen (falls die Kontaktlinsen runterfallen, entfällt bei Tageslinsen weil Sie die ohnehin wegwerfen)
– Die Hände, insbesondere die Finger gründlich mit Seife waschen
– Fangen Sie beim Rausnehmen mit dem rechten Auge an.
– Ziehen Sie mit dem rechten Zeigefinger das rechte Augenlied nach oben. Schauen sie mit dem Auge leicht nach oben.
– Nun bewegen Sie sich mit der linken Hand langsam auf das rechte Auge zu.
– Versuchen Sie die Kontaktlinse mit dem linken Zeigefinger und dem linken Daumen zu ertasten. Wenn Sie die Kontaktlinse auf dem Auge spüren, vorsichtig mit Zeigefinger und Daumen greifen und abziehen. Auch hier wird es mit dem Rausnehmen als Neuling nicht sofort klappen. Mit der Zeit bekommen Sie die Kontaktlinse aber beim ersten Versuch raus.
Wenn Sie die Kontaktlinse rausgenommen haben, legen Sie diese je nach Art der Kontaktlinsen in den Behälter mit dem Kontaktlinsen-Pflegemittel, normalerweise Kochsalzlösung. Ich persönlich trage Focus DAILIES Tageslinsen und komme mit diesen sehr gut zu recht. Hier entfällt dann auch die tägliche Reinigung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.